Ernst Middendorp & Arminia Bielefeld

JahrhundertTrainer

Ernst Middendorp News 2012


18.12.2012: Unentschieden zum Jahresabschluß

Ernst Middendorp überwintert, bzw. in Afrika ist ja Sommer, mit Maritzburg United auf Platz 5 in der südafrikanischen Premier Soccer League. 1:1 lautete es nach 90 Minuten gegen den starken Aufsteiger Pretoria University. Beide Tore fielen vor der Pause durch Elfmeter. Mit dem Jahr 2012 kann Ernst Middendorp sehr zufrieden sein. Erst rettete er Maritzburg vor dem Abstieg, nun führt er das Team of Choice in die Spitzengruppe der Liga. Die Meisterschaft wird am 12. Februar 2013 nach dem Africa-Cup fortgesetzt, welcher übrigens in Südafrika ausgetragen wird.


14.12.2012: Middendorp schliesst Hinrunde auf Platz 5 ab

Auch wenn zum Ende die Ergebnisse nicht unbedingt schön waren, so gestaltete sich die nun heute abgeschlossene Hinrunde insgesamt doch mehr als erfreulich für Ernst Middendorp. Am letzten Spieltag der Hinrunde war Titelverteidiger Orlando Pirates der erwartet harte Brocken, der sich trotz Unterzahl ab Minute 49 mit 1:2 bei Middendorps Maritzburg United durchsetzen konnte. Nichtsdestotrotz ist Rang 5 nach 15 Spieltagen für einen Verein, dessen natürlicher Lebensraum das untere Drittel der Tabelle ist, mehr als herausragend. Da darf man auf die Rückrunde gespannt sein, und ob sich Maritzburg in den Top8 weiter festsetzen kann. Die Tabelle: 

1
 Kaizer Chiefs
  15   9 5 1   29:11 32
2
 Orlando Pirates (M)
  15   9 4 2   21:9 31
3
 Platinum Stars FC
  15   10 1 4   26:16 31
4
 Free State Stars
  15   6 6 3   13:12 24
5
 Maritzburg United
  15   6 5 4   17:13 23
6
 Pretoria University FC (N)
  15   5 7 3   17:13 22
7
 Bloemfontein Celtic
  15   6 2 7   15:17 20
8
 BIDVest Wits University
  15   4 6 5   13:16 18
9
 SuperSport United
  15   2 11 2   17:14 17
10
 Mamelodi Sundowns
  15   4 5 6   11:14 17
11
 Lamontville Golden Arrows
  15   4 4 7   15:18 16
12
 Black Leopards FC
  15   3 7 5   18:23 16
13
 Ajax Cape Town
  15   4 3 8   14:24 15
14
 Moroka Swallows
  15   4 2 9   21:27 14
15
 Chippa United FC (N)
  15   2 6 7   12:19 12
16
 AmaZulu Durban
  15   2 6 7   8:21 12

Die Rückrunde startet für Ernst Middendorp noch in diesem Jahr, mit einem letzten Spiel am Dienstag gegen Pretoria.


07.12.2012: 0:1 Auswärtsniederlage

Die englische Woche hat sich Ernst Middendorp sicherlich anders vorgestellt. Ein spätes Gegentor (87.) besiegelte die Pleite bei Ajax Cape Town. Beide Spiele waren aber sehr ausgeglichen und es hätte auch anders ausgehen können. Nichtsdestotrotz belegt das Team of Choice samt Trainer weiterhin einen tollen vierten Platz in der Tabelle nach 14 Spieltagen. 

Zum Abschluß der Hinrunde gastiert in einem weiteren Highlight am kommenden Freitag der Titelverteidiger und Tabellenzweite Orlando Pirates in Pietermaritzburg.


04.12.2012: 0:1 Heimniederlage

Mit 0:1 mussten sich Ernst Middendorp und Maritzburg United heute den Platinum Stars geschlagen geben. Dem Gegentor (53.) ging eine rote Karte für Middendorps Mannschaft voraus (50.). 


24.11.2012: Maritzburg nach Sieg auf Platz Drei

Mit einem 1:3 Auswärtserfolg bei den Moroka Swallows setzt sich Maritzburg United in der Spitzengruppe auf Platz 3 fest. Middendorps Mannschaft schlug wieder in der Schlußphase der Begegnung zu, mit den Toren zum 1:2 (86.) und 1:3 (90.). Werfen wir doch mal einen Blick auf die Tabelle nach nun 12 Spieltagen:

1
Kaizer Chiefs
  12   8 3 1   24:9 27
2
Orlando Pirates (M)
  12   8 2 2   18:7 26
3
Maritzburg United
  12   6 5 1   16:9 23
4
Platinum Stars FC
  12   7 1 4   18:12 22
5
Pretoria University FC (N)
  12   4 5 3   15:12 17

20.11.2012: Unentschieden in der Cup-Revanche

Eigentlich  war es das erwartete Ergebnis gegen die Unentschieden-Künstler von SuperSport United, die nun in 9 von 11 Spielem Remis kickten. 0:0 hiess es am Ende, obwohl Maritzburg seit der 47. Minute in Überzahl agierte. Bei SuperSport kam in der 64. Minute Zuma zum Einsatz, während Delron Buckley im Team von Ernst Middendorp gewohnt über 90 Minuten durchspielte. Maritzburg United rückt durch den Punkt über Nacht auf den 2. Platz vor! 


20.11.2012: Wir gratulieren - 60 Jahre Wolfgang Kneib

Arminias Torwartlegende feierte heute seinen 60. Geburtstag, dafür alles Gute! Unter Ernst Middendorp spielte er von 1988-1990 in der 2. Bundesliga und Oberliga Westfalen. In der Regionnaliga 1994/95  wäre Kneib um ein Haar von Middendorp reaktiviert worden mit 42 Jahren! In der Neuen Westfälischen äußerte sich der "Der Lange" auch zum Jahrhunderttrainer: Bemerkenswert war für ihn auch der Einstand des jungen Ernst Middendorp im März 1988. "Da kommt so ein Jungspund daher und macht auf Anhieb vieles besser als mancher alter Fahrensmann", hält Kneib nach wie vor große Stücke auf Arminias "Jahrhunderttrainer". Den ganzen Bericht gibt es hier: nw-news.de.


10.11.2012: Middendorp weiter auf Siegeszug in Südafrika

10 Spiele, 19 Punkte, Platz 4. Das ist die aktuelle Bilanz von  Ernst Middendorp bei Maritzburg United in dieser Saison. Das Team ist in bestechender Form! Auch das emotionale Derby in Durban bei den Lamontville Golden Arrows konnte erfolgreich bestritten werden. 0:1 lautet das Ergebnis. Das Tor des Tages besorgte Evans schon in der 21. Minute nach einer Ecke von Delron Buckley. Im nächsten Match empfängt Maritzburg SuperSport United zur Pokalrevanche.


07.11.2012: Middendorp & Maritzburg weiter in Spitzengruppe

Eines sehen wir derzeit sehr, sehr klar. Ernst Middendorp und Maritzburg United haben sich in der Spitzengruppe der südafrikanischen Absa Premiership eingenistet und stehen auf einem hervorragenden vierten Platz.

Am 9. Spieltag wurden die Bloemfontein Celtics mit 2:1 im Harry Gwala Stadium besiegt. Alle Treffer fielen in den ersten 25 Minuten. 


02.11.2012: Aus im Pokal

Pokalwettbewerbe wollen diese Woche für Arminen nicht von Erfolg gekrönt sein. Auch Ernst Middendorp muss mit seinen Jungs von Maritzburg United die Segel streichen. Im Telkom Knock Out unterlag das Team of Choice vor heimischer Kulisse SuperSport United mit 0:2. Wobei der eingewechselte Sibusiso Zuma den zweiten Treffer erzielte (77.). Der Sieg war nicht unverdient, das musste auch der Trainer anerkennen. Im Frühjahr wird ja noch ein weiterer Pokalwettbewerb in Südafrika ausgetragen.


26.10.2012: Dem Spitzenreiter ein Unentschieden abgerungen

Absoluter Wahnsinn in Pietermaritzburg. Ernst Middendorp konnte die hoch favorisierten Kaizer Chiefs aus Johannesburg mal wieder tüchtig ärgern. In der 97. (!!) Minute drückte Mandaza für Maritzburg United mit der letzten Ballberührung des Spiels die Kugel über die Linie zum 1:1 Endstand. Das Team of Choice wird damit vorerst auf Rang 3 der Tabelle geführt und bleibt enorm schwer zu besiegen in einer äusserst ausgeglichenen Liga. Uns wundert es übrigens nicht, dass eine Middendorp Mannschaft Luft für 90 und weit mehr Minuten hat!


20.10.2012: Im Elfmeterschiessen gewonnen

Nichts für schwache Nerven. In der ersten Runde des Pokalwettbewerbes "Telkom Knock Out" (vergleichbar Ligapokal), setzte sich Maritzburg United mit  4:3 n. E. gegen die Moroka Swallows durch. Delron Buckley zählte zu den sicheren Schützen vom Punkt. Nach 120 Minuten stand es 0:0.


18.10.2012: Middendorp unterwegs in Namibia

Der deutsche Fußball-Trainer Ernst Middendorp war am Wochenende in Windhoek, um sich das Testspiel der namibischen Nationalmannschaft gegen Ruanda anzusehen. Sein besonderes Augenmerk galt dabei Defensiv-Allrounder Denzil Haoseb von Meister Black Africa. Artikel auf deutsch hier: Allgemeine Zeitung Namibia.


05.10.2012: Maritzburg United sichert Auswärtssieg

Die Heimniederlage vergangene Woche hat niemanden umgeworfen. Beim Aufsteiger Chippa United FC holt sich Ernst Middendorp mit Maritzburg United die drei Punkte zurück. Das Tor des Tages beim 0:1 Erfolg erzielte Zulu in der 35. Minute. Mit 12 Punkten aus sieben Partien bleibt das Team of Choice im vorderen Tabellenbereich dabei.

Spitzenreiter Kaizer Chiefs kann am nächsten Spieltag kommen!


28.09.2012: Die erste Saisonniederlage

Am 6. Spieltag war es nun soweit. Ernst Middendorp musste seine erste Saisonniederlage einstecken. BIDVest Wits University entführte beim 0:1 (62.) drei Punkte aus Maritzburg. Der Klub fällt auf den sechsten Platz zurück, was aber immer noch sehr gut ist.

Der in dieser Saison überragende Delron Buckley hat übrigens eine Einladung zur Nationalmannschaft erhalten!




25.09.2012: Middendorp weiter ungeschlagen

Am 5. Spieltag nistet sich Ernst Middendorp mit Maritzburg United weiter im vorderen Tabellenbereich ein. Beim 2:2 nahm die Mannschaft bei den Black Leopards FC einen verdienten Punkt mit. Leider fiel der Ausgleich kurz vor Schluß (88.), nachdem man zuvor einen Rückstand gedreht hatte. Schon am Freitag kann im Heimspiel gegen BIDVest Wits University die Serie weiter ausgebaut werden. 


14.09.2012: Maritzburg bleibt in Spitzengruppe

Es reichte zwar "nur" zu einem 1:1 gegen die Free State Stars am 4. Spieltag, aber immerhin war hier der aktuelle Dritte der Tabelle zu Gast.  Ernst Middendorp verweilt mit seinem "Team of Choice" daher weiter auf einem hervorragenden zweiten Platz! 


02.09.2012: Dank Buckley auf Platz Zwei!

Der Saisonstart ist für Ernst Middendorp überaus geglückt. Durch einen 1:2 Auswärtserfolg bei den Mamelodi Sundowns stürmt Maritzburg auf den zweiten Tabellenplatz! Delron Buckleys Doppelschlag (71., 74.) konnte ein Gegentreffer in der letzten Minute (90.) nichts mehr anhaben.




21.08.2012: Zweiter Spieltag - Erster Sieg

Gelungene Heimpremiere für Maritzburg United. Im Derby gegen AmaZulu Durban trieb Ernst Middendorp die Jungs zu einem 2:0 Erfolg. Die Tore im Doppelpack erzielte Malajila (65., 77.) im zweiten Durchgang. Und so steht das Team nun auf dem 3. Tabellenplatz. Da kann man nicht meckern!


12.08.2012: Middendorp zufrieden mit erstem Punkt

Saisonstart in Südafrika und Trainer Middendorp gastierte mit seiner Mannschaft beim Aufsteiger University Of Pretoria. 1:1 lautete das Ergebnis, den Ausgleich für Maritzburg erzielte M. Booysen in der Nachspielzeit (92.). Delron Buckley kickte 90 Minuten durch, obwohl er sich brutale, nicht geahndete Attacken seiner Gegenspieler erwehren durfte. Maritzburg bot insgesamt sechs neue Spieler auf, einige Stammkräfte hatten das Team of Choice verlassen. Ernst Middendorp war zufrieden: "Ich bin glücklich mit dem 1:1 am Ende, zurückgekommen vom 0:1 mit dem geschossenen Tor in der Nachspielzeit - Ich denke, das ist  ok!"


03.07.2012: Trainingsauftakt für Maritzburg United

Zurück von der Europameisterschaft geht es für Ernst Middendorp direkt in die Saisonvorbereitung und auf den Trainingsplatz. 





26.06.2012: Middendorp holt Delron Buckley nach Südafrika

Ein weiterer Hauch von Arminia weht über das beschauliche Pietermaritzburg. Ernst Middendorp lotst den hier noch gut bekannten Delron Buckley in seine südafrikanische Heimat. Buckley, mittlerweile 34 Jahre alt, kickte beim DSC erfolgreich in der Saison 2004/05 und zuletzt beim Karlsruher SC. Er erhält bei Maritzburg United einen Vertrag über zwei Jahre. Middendorp holte Buckley schon einmal zu seinem Verein, vor drei Jahren zu Anorthosis Famagusta.

 



19.05.2012: Saisonfinale in Südafrika

Letzter Spieltag in der Absa Pemiership. Und Maritzburg United samt Ernst Middendorp rückten nochmals in den Fokus der Öffentlichkeit, stellte sich doch mit den Moroka Swallows eine Mannschaft vor, die noch Meister werden konnte. Das Team of Choice unterlag zwar mit 0:1, liess sich aber nie hängen. Den Titel gewannen dann doch die Orlando Pirates. 

Maritzburg United schliesst mit 34 Punkten die Saison auf Platz 11 ab. Einen Platz und einen Punkt besser als im Vorjahr. Wie geht es nun weiter? Es vermehren sich die Gerüchte, dass Maritzburg United seine Heimspiele künftig im WM Stadion zu Port Elizabeth austrägt. Hier gibt es keinen Erstligisten. Schon in dieser Saison war man 3x hier zu Gast. Entfernung ca. 900 Kilometer! 


16.05.2012: Arminia versteigert Hose von Ernst Middendorp 

Was sagt man denn dazu? Wie wir alle wissen, Drittligist Arminia Bielefeld ist derzeit ein besonders klammer Verein und benötigt jeden Cent, wirklich jeden!  Doch nun verscherbelt der Klub sogar sein Tafelsilber! Im Onlineportal Sport-Auktion.de steht doch glatt eine originale Trainingshose vom Jahrhunderttrainer aus dem Jahr 2007 zum Verkauf an den Meistbietenden. Aktuelles Gebot: 11 Euro. Wir gehen davon aus, dass sie frisch gewaschen wurde! Auktionsende 23. Mai 2012, 19:00 Uhr. Jahrhunderttrainer.de überlegt derzeit noch, ob wir bei diesem einzigartigen Sammlerstück von Kult-Trainer Ernst Middendorp mitbieten sollten und sind sehr gespannt darauf, was sich im Keller der Arminia noch so in Zukunft alles finden lassen wird. ;-)











12.05.2012: Unentscheiden in Johannesburg

29. Spieltag in der südafrikanischen Meisterschaft. Im letzten Auswärtsspiel der Saison durften Ernst Middendorp und seine Elf in die Hauptstadt reisen, zum Tabellenletzten Jomo Cosmos, die nunmehr als Absteiger feststehen. 1:1 ging es aus, damit bleibt Maritzburg United auf dem 11. Platz der Liga. Das Saisonfinale steigt am kommenden Samstag in Pietermaritzburg.


08.05.2012: Middendorp in Deutschland auf Spielerbeobachtung?

Ernst Middendorp nutzt die Spielpause in Südafrika und ist dieser Tage in seinem Heimatland unterwegs. Letzten Sonntag wurde er in der Allianz-Arena gesichtet beim Spiel 1860-Aachen, das berichtet u. a. die tz online. Gegenüber der Bild gestand der Trainer: "Ich bin wegen Benjamin da." Der erfahrene 33jährige Namibier könnte im Sommer ablösefrei wechseln. Von Südafrika nach Namibia ist es auch nicht weit.


01.05.2012: Unentschieden in letzter Minute

Im Derby gegen AmaZulu Durban kam Ernst Middendorp heute nicht über 1:1 Unentschieden hinaus. Das 0:1 mit dem Pausenpfiff (45.) konterte der gewohnt treffsichere Malajila entsprechend in der Nachspielzeit (92.). Natürlich glücklich, aber nicht unverdient, kämpfte die Truppe doch sehr beherzt und erfreute somit ihren Trainer. Übrigens, absteigen kann das "Team of Choice" nun auch nicht mehr. 


28.04.2012: Serie gerissen

Man kann nicht alle Spiele gegen die Spitzenteams gewinnen. Beim Fünftplatzierten der NSL Premiership, den Free State Stars, kassierte heute Ernst Middendorp mit Maritzburg United eine empfindliche 1:4 Niederlage nach zuletzt fünft Begegnungen ohne Niederlage. Die Führung durch ein Eigentor (32.) konnte nicht lange gehalten werden, und zum Ende hin ging der Mannschaft etwas die Puste aus, wie die Gegentore zeigen (39., 65., 79., 84.).

Das nächste Spiel findet schon am kommenden Dienstag, 1. Mai statt, dann gastiert AmaZulu Durban in Pietermaritzburg.


21.04.2012: Revanche gegen Sundowns geglückt

Ernst Middendorp bleibt mit Maritzburg United in der Erfolgsspur. Heute klappte die Pokal-Revanche gegen Meisterschaftsanwärter Mamelodi Sundowns vor 9.000 Zuschauern in Port Elizabeth mit 1:0. Middendorps Mannen erwiesen sich dabei als unheimlich effektiv. Das Tor des Tages besorgte erneut spät Malajila (81.).

Nach 26 von 30 Partien belegt das Team of Choice den 10. Platz bei 32 Punkten.


17.04.2012: Middendorp siegt erneut sensationell bei den Kaizer Chiefs

Bayern-Real? Das interessierte in Südafrika heute nur am Rande, setzte Ernst Middendorp doch zu einem erneuten Paukenschlag an.

Im September war es sein letztes Spiel mit den Golden Arrows, der 1:2 Erfolg bei den Kaizer Chiefs aus Johannesburg, die Middendorp früher einst selber erfolgreich trainierte. Und nun wiederholte er diesen Triumph mit Maritzburg United. 0:1 hiess es nach 90 dramatischen Minuten beim Spitzenklub. Das Tor des Tages erzielte Malajila (74.) und bedeutet den ersten Auswärtssieg der Saison, der das Team of Choice zurück ins Mittelfeld führt.

"Wir hatten diesen Sieg geplant. Wir haben Charakter gezeigt, wir haben Entschlossenheit gezeigt und wir haben die drei Punkte, die wichtig für uns sind", so der Trainer. Am nächsten Samstag kann sich Middendorp gegen den Spitzenreiter Mamelodi Sundowns für das Pokal-Aus vergangene Woche revanchieren. Dieses wird im Nelson Mandela Bay WM Stadion zu Port Elizabeth ausgetragen, wo die deutsche Mannschaft vor zwei Jahren gegen Serbien und Uruguay spielte.


14.04.2012: Spitzenreiter zerstört Pokaltraum

Aus der Traum für Ernst Middendorp im Nedbank Pokal. Mit 2:0 mussten sich Middendorps Jungs in Pretoria geschlagen geben. Das Los lies schon nicht viel Gutes erahnen, ging es doch heute im Viertelfinale zum aktuellen Tabellenführer der Absa Premiership, den Mamelodi Sundowns, die in der ersten Pokalrunde mit 24:0 bei Powerline FC gewonnen hatten. 

Zufrieden war der Coach freilich nicht: "Es ist ein bisschen wie Selbstmord meiner Meinung nach. Alles wurde in der Vorbereitung getan um mit solchen Momenten umzugehen, aber dann öffneten wir die Tür, nur um ein Weihnachtsgeschenk zu geben, das ist nicht akzeptabel, müssen wir diesen Unsinn zu stoppen." Auch die zahlreichen gelben Karten verstand er nicht: "Gelbe Karten flogen in Richtung Pietermaritzburg, das verstehe ich nicht, die gelben Karten, deshalb habe ich Änderungen vorgenommen, weil wir wichtige Spiele vor der Tür haben und ich es mir nicht leisten kann Spieler durch eine Sperre zu verlieren." Sundowns Trainer Johan Neeskens hatte ebenfalls etwas zu sagen. Der Gegner habe "einen Bus vor dem Tor geparkt", sagte Neeskens in Anspielung auf die Defensivtaktik des Gegners.



Schon in einer Woche kreuzen beide Teams wieder die Klingen, dann in der Meisterschaft.


08.04.2012: Erneutes Unentschieden für Maritzburg

Ernst Middendorp tritt mit seinem Klub etwas auf der Stelle, ist aber im Vergleich zu einem bestimmten Verein auf der Nordhalbkugel der Erde nicht in akuter Abstiegsgefahr. Überlegen gestalte das Team of Choice die Partie gegen Santos FC Cape Town, welches zuvor fünf Spiele in Folge verloren hatte. Folglich fiel der Treffer zum 1:0 (33. Sibisi), doch danach hat man zu viele Chancen einfach ungenutzt liegengelassen. So kassierte Maritzburg noch den Ausgleich (77.), was dem Trainer natürlich überhaupt nicht schmeckte.


04.04.2012: Unentschieden gegen SuperSport United

Beim heutigen Spiel gegen SuperSport United, dem Verein von Rowen Fernandez und Sibusiso Zuma, gelang Maritzburg United ein 0:0 Unentschieden.


31.03.2012: Middendorp erreicht mit Maritzburg Pokal-Viertelfinale

Da hat Ernst Middendorp seinem Ex-Arbeitgeber heute eine lange Nase gezeigt. Im Nedbank-Cup (vergleichbar mit DFB Pokal) Duell bei den Lamontville Golden Arrows setzte sich Maritzburg United mit 0:1 (73.) durch, und das in Unterzahl wegen einer roten Karte, aber mit einem überragenden Torwart Walters, der den Sieg rettete.


29.03.2012: Neue "alte" Videos mit Ernst Middendorp

Wir haben im Internet neue Spielberichte gefunden, die hier bisher noch nicht zu sehen waren. Und zwar aus der legendären Saison 1994/95, als Arminia zum Durchmarsch ansetzte. Zum einen die Partie gegen den VfB Wissen, das erste Spiel unter Ernst Middendorp damals. Und das Spiel bei Alemannia Aachen, als der Trainer Thomas Stratos aus dem Hut zauberte und fortan zur Aufholjagd blies. Weitere Berichte in unserer Rubrik "Arminia". Viel Spaß!


28.03.2012: Auswärtspunkt für Maritzburg

Es läuft wieder etwas besser für Maritzburg United und Ernst Middendorp. Im Auswärtsspiel bei den Platinum Stars holte die Mannschaft ein 1:1 und verharrt in der Tabelle auf Platz 13. Zufrieden war der Trainer dennoch nicht und bemängelte die Chancenauswertung. Es war mehr drin.


21.03.2012: Unglückliche Niederlage

Gegen den Tabellenvorletzten Black Leopards verlor Maritzburg United am 21. Spieltag der südafrikanischen Meisterschaft heute unglücklich mit 0:1 (55.). Das Team fällt somit auf Platz 13 zurück.


17.03.2012: Keine Siege für Middendorp und Arminia

Dieser Tag hätte besser verlaufen können. Erst kam im Westfalenschlager Arminia Bielefeld vor über 21.000 Zuschauern nur zu einem unglücklichen 2:2 gegen Münster. Der Preußenfluch hat es in die Neuzeit geschafft, das Ausgleichstor fiel in der 90. Minute ... Arminia bleibt somit seit 1979 auf der Alm ohne Sieg gegen die Preußen und Ernst Middendorp bleibt daher der einzige Arminia-Trainer seit der Saison 79/80, der gegen die Preußen Siege einfahren konnte. 

Middendorp erging es aber eine Stunde später nicht besser. Im brisanten Derby bei den Lamontville Golden Arrows kam sein Team of Choice mit 1:4 unter die Räder. Das 1:0 für die Arrows besorgte Nkosi früh (8.). Den Ausgleich für Maritzburg (37.) konterten die Arrows schnell (38.), und legten in der 2. Halbzeit zum 3:1 (51.) nach. Für den Schlussakt sorgte wiederum Nkosi in der 90. Minute.... 

Während Arminia im Westfalenpokalfinale demnächst wieder auf die Preußen treffen könnte, hat Ernst Middendorp sein großes Derby Los schon gezogen. Am 31. März gastiert er im Pokal erneut bei den Golden Arrows!


14.03.2012: Sieg in der Meisterschaft

Die Bloemfontein Celtics bleiben ein gern gesehener Gast in Pietermaritzburg. Dieses mal reichen 90 Minuten um den Gegner mit 2:0 (39., 73.) in die Knie zu zwingen. Weiter geht es für  Ernst Middendorp am kommenden Samstag, dann geht es im Derby  zu seinem Ex-Klub Lamontville Golden Arrows. Nahezu zeitgleich empfängt unsere Arminia auf der Alm nach über 17 Jahren Preußen Münster. Wir sind gespannt.


02.03.2012: Gerücht - Middendorp zum MSV?

Das Portal derwesten.de bringt Ernst Middendorp mit dem kriselnden MSV Duisburg in Verbindung und beruft sich darauf, dass MSV Geschäftsführer Kentsch und Middendorp sich ja von früher her beim DSC kennen würden. Also wenn man danach geht .... Wir halten das für eher unwahrscheinlich.


02.03.2012: Sieg im Pokal

Ernst Middendorp feiert mit Maritzburg United seinen ersten Sieg nach seiner Rückkehr. Im Nedbank Cup (vergleichbar mit DFB Pokal) setzte sich das Team mit 2:0 n. V. gegen Bloemfontein Celtic durch. Die Tore fielen in der Verlängerung. Der selbe Gegner wird in der Meisterschaft am 14.3. erwartet.


25.02.2012: Der Meister war am Ende zu stark

Lange Zeit konnten Ernst Middendorp und seine Jungs von Maritzburg United dem Titelverteidiger Orlando Pirates auswärts Paroli bieten. Am Ende musste sich das Team of Choice doch geschlagen geben, denkbar knapp mit 0:1, welches Nationalspieler Benni McCarthy in der 75. Minute besorgte. Dummerweise schwächte sich seine Mannschaft durch eine Gelb-Rote Karte (63.).


18.02.2012: Unglückliche Niederlage gegen Kapstadt

Unglückliche Heimpremiere für Ernst Middendorp. Im Spiel gegen den Spitzenklub Ajax Cape Town setzte es eine 0:2 Niederlage für Maritzburg United. Die beiden Gegentore fielen sehr spät (78., 88.). 


15.02.2012: Unentschieden zum Auftakt

In der Auftaktpartie mit seinem neuen & alten Klub Maritzburg United gelang Ernst Middendorp heute ein 0:0 Unentschieden bei den BIDVest Wits University. Samstag empfängt Maritzburg zuhause Ajax Cape Town.


19.01.2012: Middendorp kehrt nach Maritzburg zurück

Wir haben mit vielem gerechnet, aber damit nicht. Jahrhunderttrainer  Ernst Middendorp kehrt in Südafrika zu seinem Ex-Klub Maritzburg United zurück und übernimmt dort ab sofort wieder das Cheftraineramt! Maritzburg ist damit nach Arminia Bielefeld die einzige Station, wo Middendorp öfters beschäftigt war. Erst im März vergangenen Jahres wurde Ernst Middendorp in Maritzburg beurlaubt, obwohl er dort durchaus erfolgreich unterwegs gewesen ist. Diesen Fehler hat der Verein nun korrigiert. Die Mannschaft hat die Hinrunde mit 19 Punkten aus 15 Spielen auf Platz 11 in der Liga abgeschlossen. Die Rückrunde startet am 15. Februar mit Ernst Middendorp auf der Trainerbank, er hat für 1,5 Jahre unterschrieben. Wir freuen uns darauf.


News 2008 News 2009 News 2010 News 2011 News 2012 News 2013

www.Jahrhunderttrainer.de